Aufführungsdatenbank

Elisabeth Teige

Elisabeth Teige hat sich als eine der gefragtesten jungen dramatischen Sopranistinnen Skandinaviens etabliert und ist bekannt für ihre warme, schöne Klangfarbe, intuitive Musikalität und überzeugende Bühnenpräsenz. Sie ist in Ålesund in Norwegen geboren und aufgewachsen. Nach ihrem Studium am Musikkonservatorium in Trondheim und an der National Opera Academy in Oslo verbrachte sie zwei Spielzeiten als Mitglied des Nachwuchskünstlerprogramms der Norwegischen Nationaloper, bevor sie freiberuflich tätig wurde. Ihr Repertoire umfasst Rollen wie Elsa (Lohengrin), Cio-Cio-San (Madama Butterfly), Leonore (Fidelio) und Senta (Der Fliegende Holländer), die sie in nicht weniger als acht verschiedenen Produktionen, wie beispielsweise an der Deutschen Oper Berlin und der Oper Frankfurt, porträtiert hat.

Elisabeth Teige hatte in der Spielzeit 2018/19 mehrere Rollendebüts, darunter Irene in Wagners Rienzi an der Deutschen Oper Berlin und Puccinis Heldin Floria Tosca am Nationaltheater Mannheim. In Loriots Der Ring an einem Abend, ebenfalls am Nationaltheater Mannheim, debütierte sie als Brünnhilde. In der Spielzeit 2019/20 wird Elisabeth ein weiteres großes Rollendebüt geben – Turandot an der Deutschen Oper Berlin. Weitere Engagements in dieser Spielzeit sind Fidelio (Semperoper Dresden, Staatsoper Hamburg und Prager Nationaltheater) und Madama Butterfly (Norwegische Staatsoper & Ballett). Ferner singt sie ihre erste konzertante Siegfried-Brünnhilde (Belgrader Philharmoniker) und gibt ihr Debüt in Bayreuth als Gutrune in der Götterdämmerung in der Neuproduktion von Der Ring des Nibelungen. Zukünftig erwartet Elisabeth Teige die Partie der Sieglinde in mehreren Häusern, und sie wird auch in einer ihrer Paraderollen zurückkehren – Senta!

Sie hat bereits mit Dirigenten wie Ádám Fischer, Michael Balke, Oleg Caetani, John Helmer Fiore, Anton Grischanin, Julia Jones, Pier Giorgio Morandi, Karl-Heinz Steffens, Otto Tausk, Pierre-André Valade, Alexander Soddy, Evan Rogister Benjamin Reiners und Sebastian Weigle zusammengearbeitet.

 

Mitwirken in Bayreuth

JahrWerkFunktion/Rolle
2020GötterdämmerungGutrune
Menü