News

Virtuelle Festspielsaison und der Kultursommer live vor Ort

Am Samstag, 25. Juli 2020 wäre der Auftakt zu den Bayreuther Festspielen gewesen: Die Festspiele, die Stadt Bayreuth und Bayreuth Marketing & Tourismus haben ein umfangreiches Alternativprogramm, live und digital, organisiert.

Corona-bedingt mussten die Bayreuther Festspiele im März 2020 abgesagt werden. Dieser historische Ausfall wurde mit großem Engagement kompensiert: Wagner-Fans und Kulturliebhaber dürfen sich auf ein erstklassiges Programm aus Bayreuth freuen:

Neben der Kooperation mit der Deutschen Grammophon und dem Bayerischen Rundfunk/ 3sat findet am 25. Juli um 16.00 Uhr das Konzert „Wagner 2020“ unter Leitung von Christian Thielemann mit Mitgliedern des Festspielorchesters und den Solisten Camilla Nylund und Klaus Florian Vogt im Haus Wahnfried statt. Das Konzert wird live vom Bayerischen Rundfunk übertragen und ist zudem vor Ort vor dem Haus Wahnfried für bis zu 400 Personen mit zu verfolgen. Der Eintritt beträgt fünf Euro als Registrierungsgebühr und zur Erfüllung der Corona-Auflagen. Tickets gibt es online und bei der Theaterkasse Bayreuth ab 22.7.2020 um 9 Uhr, https://www.musica-bayreuth.de/event/wahnfried-open-air. Es wird eine Reservierungsgebühr von 5 Euro pro Platz erhoben, es gibt nur Doppelsitze und einige Einzelsitze.

Zum Auftakt des Alternativprogramms in der Festspielstadt gibt es im Beethoven-Jahr eine einmalige Hommage an diesen Virtuosen: Sämtliche Streichquartette werden an sechs Sonntagen im Juli und August in Wagners Wohnhaus aufgeführt. Am Samstag, den 25.7.2020 genießen daheimgebliebene Musikfreunde eines der Konzerte sowie einen virtuellen Rundgang durch Haus Wahnfried als Stream ab 10.00 Uhr unter www.bayreuth-tourismus.de/summertime.

Auch die Künstler trifft die Absage der diesjährigen Festspiele hart. Umso bereitwilliger haben sich Orchestermitglieder und in Bayreuth bestens bekannte und geschätzte Künstlerinnen und Künstler wie Annette Dasch, Michael Volle, Andreas Schager, Günther Groissböck,  Peter Seiffert, Petra-Maria Schnitzer, Martin Tingvall und der Pianist Markus Becker zusammengefunden, um Bayreuth in alternativen Formaten von Klassik bis Jazz auf mehreren Bühnen in der Innenstadt sowie auf der Seebühne erklingen zu lassen.

Die Übersicht des Programms ist unter www.summertime.bayreuth.de abrufbar, Buchungen sind jeweils ab 14 Tage im Voraus online und in den Ticketbüros vor Ort möglich.

 

Menü