Aufführungsdatenbank

Stefan Vinke

Stefan Vinke war nach dem Studium der Kirchenmusik, der Ausbildung und des Gesangs an der Musikhochschule in Köln zunächst in Karlsruhe und dann in Mönchengladbach engagiert, bevor er von 1999 bis 2005 ein Engagement als „Jugendlicher Tenor“ am Nationaltheater Mannheim aufnahm. Dort konnte er sich in kürzester Zeit ein umfangreiches Repertoire aneignen und sang mit großem Beifall die wichtigen Rollen im Fach wie Florestan (Fidelio), Tristan (Tristan und Isolde), Siegmund (Die Walküre), Erik (Der fliegende Holländer) und die Titelrollen in Parsifal, Lohengrin und Idomeneo sowie Don José (Carmen).

Im Jahr 2000 wählte ihn das internationale Opernmagazin Opernwelt zum „Male Newcomer Singer of the Year“.

Weitere Engagements folgten an den Opernhäusern in Barcelona, Berlin, Chicago, Genf, Hamburg, Hongkong, Köln, Leipzig, Lissabon, London, Melbourne, München, Paris, Seattle, Stuttgart, Sydney, Venedig sowie bei den Festspielen in Salzburg und Bayreuth.

Sein Repertoire umfasst nun auch die Rollen der großen deutschen Opern wie Florestan (Fidelio), Tambourmajor (Wozzeck), Paul (Die tote Stadt), Bacchus (Ariadne auf Naxos), Erik (Der fliegende Holländer), Siegmund / Siegfried (Der Ring des Nibelungen), Walther von Stolzing (Die Meisteringer von Nürnberg), Alviano (Die Gezeichneten), Jim Mahony (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny) sowie die Titelrollen in Tristan und Isolde, Parsifal, Lohengrin, Tannhäuser und Rienzi.

Weitere Engagements umfassen Der Ring des Nibelungen (Siegfried / Siegfried und Siegfried / Götterdämmerung) am Royal Opera House Covent Garden in London, an der Metropolitan Opera in New York und am Palast der Künste (MüPa) in Budapest als Walther von Stolzing (Die Meistersinger von Nürnberg) an der Melbourne Opera and Tristan (Tristan und Isolde) in einer konzertanten Aufführung mit dem Orchestre national Montpellier Occitanie und bei den Bayreuther Festspielen 2019.

Stefan Vinke hat mit vielen bekannten Dirigenten zusammengearbeitet, darunter mit Dennis Russell Davies, Adam Fischer, Michael Gielen, Leopold Hager, Marék Janowski, Philippe Jordan, James Levine, Fabio Luisi, Jun Märkl, Yannick Nézet-Séguin, Sir Simon Rattle und Donald Runnicles , Ulf Schirmer, Markus Stenz, Jeffrey Tate und Lothar Zagrosek.


1996 war Stefan Vinke Stipendiat der Richard-Wagner-Stipendienstiftung.

Mitwirken in Bayreuth

JahrWerkFunktion/Rolle
2020Das RheingoldLoge
2019Tristan und IsoldeTristan
2017GötterdämmerungSiegfried
2017SiegfriedSiegfried
2016GötterdämmerungSiegfried
2016SiegfriedSiegfried
2015GötterdämmerungSiegfried
2015SiegfriedSiegfried
2011Die Meistersinger von NürnbergWalther von Stolzing
2011Tristan und IsoldeTristan
Menü