Aufführungsdatenbank

Philipp Fürhofer

Die künstlerische Arbeit Philipp Fürhofers (geboren 1982 in Augsburg) vereint Disziplinen wie Malerei, Skulptur und Installation. In seinen Werken kombiniert er technische mit malerischen Elementen  und  setzt historische Referenzen in einen zeitgenössischen Kontext, in dem künstliche wie natürliche Formen koexistieren. Unter Einbeziehung von Leuchtquellen  und Spiegeln ergeben sich variable Lichtzustände, die je nach Situation zum einen die Motive an der Oberfläche, zum anderen die  in den Tiefenschichten der Objekte sichtbar machen.

Seit seinem Abschluss als Bildender Künstler an der UdK Berlin 2008 arbeitet er auch als Bühnenbildner, unter anderem für Opernhäuser in Amsterdam, Helsinki, Kopenhagen, Covent Garden, oder Glyndebourne  mit Regisseuren wie Stefan Herheim, Kasper Holten, Hans Neuenfels oder Christof Loy.

Zahlreiche internationale Ausstellungsprojekte führten in zu Museen im In- und Ausland, im kommenden Jahr plant das Städel Museum in Frankfurt eine Einzelausstellung seiner Werke.

2021 übernimmt Philipp Fürhofer die Bühnengestaltung der konzertanten Parsifal-Aufführung. 
 
Menü