Aufführungsdatenbank

Sarah Connolly

Die im englischen County Durham geborene Sarah Connolly hat sich als Mezzosopranistin fest an der Spitze der internationalen Musiklandschaft etabliert. Ihre musikalische Ausbildung erhielt die Künstlerin am Royal College of Music in London. 2010 wurde ihr der „Order of the British Empire" in der Stufe des „Commanders" verliehen. Von der Incorporated Society of Musicians wurde sie 2011 mit dem „Distinguished Musician Award" gewürdigt.

Internationale Erfolge feierte die Britin u. a. mit den Titelrollen in Purcells Dido and Aeneas am Covent Garden und der Mailänder Scala, der Ariadne (Ariadne auf Naxos) und der Clairon (Capriccio) an der Metropolitan Opera. Weiterhin gastierte sie an renommierten Opernhäusern wie der Bayerischen Staatsoper und der English National Opera, an der sie die Partie des Sesto in La clemenza di Tito übernahm. Darüber hinaus war sie bei den Salzburger Festspielen, dem Tanglewood Festival|Massachusetts, an der Opéra Nationale de Paris, dem Royal Opera House, Covent Garden (Fricka, Brangäne) und Lucerne Festival und 2009 bei den BBC Proms zu Gast.

Neben ihrer Tätigkeit im Opernbereich ist Sarah Connolly auch auf bedeutenden Konzertpodien aktiv. So konzertierte sie mit Spitzenorchestern wie dem Boston Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern, dem Leipziger Gewandhausorchester und dem Koninklijk Concertgebouworkest Amsterdam. Einen gewichtigen Teil ihres Konzertrepertoires, das eine große Spannweite an Epochen und Genres umfasst, bilden neben Werken von Händel vor allem die Symphonien und Lieder von Mahler, u. a. Das Lied von der Erde, Des Knaben Wunderhorn und die Kindertotenlieder.

Ihre umfangreiche Diskografie beinhaltet neben zahlreichen Opern-Aufnahmen eine Einspielung von Elgars Sea Pictures mit dem Bournemouth Symphony Orchestra unter Simon Wright, die für den „Grammy Award" nominiert wurde. Ihre Aufnahme von Des Knaben Wunderhorn mit dem Orchestre des Champs-Élysées unter Philippe Herreweghe erhielt einen „Edison Award".

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2016 Die Walküre Fricka
2016 Das Rheingold Fricka
Menü