Aufführungsdatenbank

Constance Heller

Constance Heller studierte am Mozarteum Gesang und schloss dort "mit Auszeichnung" ab. Im Rahmen der "Münchner Singschul`" trat sie bei einem Konzert in der Bayrischen Staatsoper als Cherubino auf und debütierte daraufhin als Niklaus in »Hoffmans Erzählungen« in Gießen. Es folgten weitere Gastspielverträge, wie z. B. Hexe in »Dido and Aeneas«, Clorinda in »Il combattimento di Tancredi e Clorinda« und Chava in »Anatevka« bei verschiedenen Festivals, Linetta in »Die Liebe zu den drei Orangen« und Schwertleite in »Die Walküre« in Augsburg, Olga in »Eugen Onegin« in Krefeld/Mönchengladbach und konzertant: Erda in »Rheingold« und Waltraute in »Götterdämmerung« zum 50 jährigen Jubiläum des Münchener Richard Wagner Verbandes.

Mitwirken in Bayreuth

JahrWerkFunktion/Rolle
2007Tannhäuser4. Edelknabe
2005Tannhäuser4. Edelknabe
2004Tannhäuser4. Edelknabe
2003Tannhäuser4. Edelknabe
Menü