News

Opus Klassik 2019 – Auszeichnung für „Die Meistersinger von Nürnberg“

Bei der Verleihung des OPUS KLASSIK am Sonntag, den 13. Oktober 2019, wurde in der Kategorie „Audiovisuelle Musikproduktion“ die Aufnahme „Die Meistersinger von Nürnberg“ ausgezeichnet. Die Bayreuther Festspiele freuen sich sehr darüber und gratulieren allen Mitwirkenden und Beteiligten herzlich!

In der Begründung der Jury zur Preisverleihung heißt es: Mit „Die Meistersinger von Nürnberg“ ist im Juli 2018 ist ein weiterer Meilenstein in der exklusiven Zusammenarbeit der Bayreuther Festspiele mit Deutsche Grammophon erschienen. Barrie Kosky mischte in seiner Inszenierung Bilder aus Vergangenheit und Gegenwart und stellte wichtige Fragen zu Wagners Oper, seiner nationalistischen politischen Haltung und seiner antisemitischen Einstellung. Unter dem Dirigenten Philippe Jordan wurde dem internationalen Publikum eine vielschichtige und packende Wagner-Interpretation zur Beurteilung und zum Genuss geboten.

Der OPUS KLASSIK ist der neue Preis für klassische Musik in Deutschland. Die Förderung der klassischen Musik und insbesondere die Auszeichnung ihrer Künstler ist das Ziel des Vereins zur Förderung der Klassischen Musik e. V., dem Ausrichter des wichtigsten deutschen Klassikpreises. Eine Fachjury, zusammengesetzt aus Vertretern der Musik- und Medien-Branche, zeichnet 46 Preisträger in 24 Kategorien aus.

Menü