News

Warteschlange Ticket-Sofortkauf

Der Countdown läuft …

Online-Sofortkauf: Festspieltickets 2019

Am 7. April 2019 um 14 Uhr (CEST / UTC+2) wird der Verkauf von Eintrittskarten für die Bayreuther Festspiele 2019 im Online-Soforterwerbs-Verfahren beginnen, das heißt, ohne oftmals langjährige und lästige Wartezeiten.

Wie seit 2013 werden auch in diesem Jahr Eintrittskarten online zum Sofortkauf für die Aufführungen der kommenden Festspiele bereitgestellt. Pro Werk können bis zu 4 Karten, insgesamt jedoch nur bis zu 8 Karten erworben werden. Und zwar unabhängig von der Anzahl der Erwerbsvorgänge. Aufgrund der großen Nachfrage können ab der Preiskategorie 7 (PK 7) pro Werk nur jeweils 2 Karten erworben werden.

Voraussetzung für eine Teilnahme am Online-Sofortkauf sind ein Kundenkonto bei den Bayreuther Festspielen sowie eine verifizierte E-Mail-Adresse.

Wer noch kein Kundenkonto hat, kann sich bis 3. April (23:59 Uhr) registrieren (http://ticketshop.bayreuther-festspiele.de). Bis 4. April (11:59 Uhr) kann die E-Mail-Adresse verifiziert werden. Danach ist aus technischen Gründen eine Neuanmeldung erst wieder ab 9. April (14 Uhr) möglich!

Da wir bestrebt sind, die Bayreuther Festspiele möglichst vielen Interessenten zugänglich zu machen, finden wir es fair, beim Start des Online-Sofortkaufs 2019 für 24 Stunden zunächst diejenigen Interessenten zu berücksichtigen, die im Wege des Online- oder schriftlichen Bestellverfahrens bisher keine Karten erhalten konnten.

Die aktuell gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Online-Soforterwerb, weiterführende Informationen und genaue Anleitungen für die Teilnahme am Online-Sofortkauf sind auf unserer Homepage (https://www.bayreuther-festspiele.de/tickets-service/tickets-kaufen/infos-zum-sofortkauf/) abrufbar.

Die Bayreuther Festspiele GmbH weist darauf hin, dass die einzig autorisierte Verkaufsstelle für Eintrittskarten das Kartenbüro der Bayreuther Festspiele GmbH ist. Alle anderweitigen Kartenangebote, zum Beispiel auf Internet-Plattformen, in Online-Ticket-Börsen oder durch Reiseveranstalter, bei denen der Verkaufspreis den Originalpreis der Karten oft weit übersteigt, sind durch die Bayreuther Festspiele GmbH nicht autorisiert. Die Bayreuther Festspiele GmbH behält es sich vor, Karten aus derartigen Angeboten zu sperren und für ungültig zu erklären.

Menü