News

Rechnungen für Eintrittskarten zu den Bayreuther Festspielen 2019

Die Bayreuther Festspiele haben damit begonnen, die Rechnungen für Eintrittskarten zu den nächsten Festspielen zu versenden. Alle Besteller, deren Wünsche im automatischen Zuteilungsverfahren berücksichtigt werden konnten, erhalten die gute Nachricht entweder per E-Mail oder werden mit Briefpost informiert.

Eine große Mehrheit der Festspielinteressierten entschied sich für das so genannte Standard-Verfahren, in dem die Rechnungen online im jeweiligen Kundenkonto unter „Meine Festspiele“ zur Ansicht, zum Herunterladen und Ausdruck zur Verfügung gestellt werden. Nur ca. 3000 der insgesamt rund elfeinhalbtausend Rechnungen gehen im herkömmlichen und gebührenpflichtigen Post-Versand an die Besteller. Durchschnittlich beinhaltet eine Rechnung vier Eintrittskarten.

Die Zahlungsfrist für den Rechnungsbetrag beträgt drei Wochen ab Rechnungsdatum. Nach vollständiger Bezahlung können die Eintrittskarten im Standard-Verfahren ab 15.06.2019 im persönlichen Log-in-Bereich des Bestellers – „Meine Festspiele“ – aufgerufen und nach erfolgter Personalisierung ausgedruckt werden. Wurde der Post-Versand gewählt, werden die Eintrittskarten ab 15.06.2019 in gedruckter Form übermittelt.

Neu ist für 2019 die Notwendigkeit zur Personalisierung sämtlicher Eintrittskarten auf den Vor- und Zunamen des jeweils konkreten Nutzers. Online ist dies für das Standard-Verfahren ab 15.06.2019 bis spätestens sieben Kalendertage vor der jeweiligen Aufführung möglich. Diejenigen, die den Post-Versand der Eintrittskarten gewählt haben, können die Personalisierung entweder mittels des übersandten Formulars (Rücksendung bis spätestens 03.05.2019) oder auch online in ihrem Kundenkonto unter „Meine Festspiele“ (ab 14.02.2019 bis spätestens 14.06.2019) vornehmen.

Leider werden auch für das kommende Jahr nicht alle Wünsche erfüllbar sein. Wenn bis Mitte Februar 2019 keine Rechnung eingegangen sein sollte, muss von der Erfolglosigkeit der Bestellung ausgegangen werden. Die Teilnehmer am Standard-Verfahren sollten zur Sicherheit sowohl ihren Spam-Ordner kontrollieren als auch in ihrem Log-in-Bereich „Meine Festspiele“ nachsehen.

Für alle, die jetzt leer ausgegangen sind und keine Eintrittskarten erhielten, besteht jedoch die Möglichkeit, sich am Online-Sofortkauf zu beteiligen, der voraussichtlich im März 2019 stattfinden wird. Darüber wird zu gegebener Zeit ausführlich informiert.

Menü