Aufführungsdatenbank

Charles Kim

Das Repertoire des koreanischen Tenors Charles Kim umfasst Rollen wie Lohengrin, Parsifal, Sigmund, Erick und Arindal. Neben dem Wagner-Fokus nehmen auch Partien wie Manrico (Il Trovatore), Radames (Aida), Riccardo (Un ballo in maschera), Cavaradossi (Tosca) und Calaf (Turandot) einen wichtigen Platz ein.


Nach seinem Studium am Curtis Institue of Music in Philadelphia, arbeitete Charles Kim am Theater Dortmund von 2003 bis 2011 zusammen mit Christine Mielitz. Unter den zahlreichen Opern, die der Künstler in dieser Zeit sang, finden sich unter anderem Il Triticco, Hoffmanns Erzählungen, Cavalleria Rusticana, Ariadne auf Naxos, Carmen und Oedipus Rex.
Der Tenor kann auf Kollaborationen mit Maestro Hubert Soudant (Tokyo Symphony), Maestro Carlo Montanaro am Teatr Wiekli, Maestro Anton Witt und dem Polish National Symphony sowie Maestro Myung Whun Chung und der Seoul Philharmonic zurückblicken.


Darüber hinaus liegt ein Schwerpunkt von Charles Kims Repertoire auf Beethovens 9. Symphonie, Verdis Requiem, Bruckners Te Deum, Mahlers Lied von der Erde und Liszts Faust-Symphonie.

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2016 Parsifal 3. Knappe
Menü