Zäsuren

BAYREUTHER FESTSPIELGESPRÄCHE 

Richard Wagner gehört zu den großen Denkern der „Zäsur“, des Einschnitts, des radikalen Neubeginns. Im Rahmen der 2010 erstmals veranstalteten Gesprächsreihe gewähren renommierte Künstler Einblicke in Werk und Wirkung Richard Wagners und laden zum Gedankenaustausch ein. Moderiert werden die Gespräche von Regina Ehm-Klier.

Diesjährig finden die „Zäsuren“ nicht statt.


 

Die Zäsuren – Bayreuther Festspielgespräche werden ermöglicht durch TAFF e.V. | Wir sind Festspiele.
TAFF e.V. | Wir sind Festspiele.

Termine