Symposium 2019

„Szenen-Macher“
Richard Wagner – Drama und Inszenierung

Im Zentrum des Rahmenprogramms „Diskurs Bayreuth“ steht ein interdisziplinäres Symposium.

Was dürfen, können, müssen Inszenierung und Interpretation – und was nicht? Wie verändern sich Sichtweisen auf Richard Wagner und auf die Geschichte? Als „Szenen-Macher“ stehen Regisseure, Dirigenten, Festspielleiter, Interpreten und ihre Arbeit im Zentrum der Gespräche von Diskurs Bayreuth. Es geht bei dem Symposium übergeordnet um die Frage, wie sich Interpretation und Inszenierung nach Wagner veränderte, und wie die Protagonisten in und außerhalb Bayreuths diese prägten

Termine

2. August – 4. August 2019

Richard Wagner Museum Bayreuth Logo
Veranstaltungsort

Haus Wahnfried
Wahnfriedstr. 2
D-95444 Bayreuth
Tel.: +49(0)921-757 28-0
wagnermuseum.de

Eintritt/Preise

Der Eintritt für die Veranstaltungen im Rahmen des Symposiums ist frei. Anmeldung wird erbeten unter E-Mail diskurs@bayreuther-festspiele.de. Vergabe der Plätze nach Reihenfolge der Anmeldungen.

Menü