Bayreuther Festspiele

Zäsuren - Bayreuther Festspielgespräche
Zäsuren - Bayreuther Festspielgespräche

Zäsuren – Bayreuther Festspielgespräche 2017

Richard Wagner gehört zu den großen Denkern der "Zäsur", des Einschnitts, des radikalen Neubeginns. Im Rahmen der 2010 erstmals veranstalteten Gesprächsreihe gewähren renommierte Künstler Einblicke in Werk und Wirkung Richard Wagners und laden zum Gedankenaustausch ein. In diesem Jahr ermöglichen Ihnen die Regie- und Bühnenbildassistenten Julius Theodor Semmelmann (Tristan und Isolde - Katharina Wagner; Parsifal - Uwe Eric Laufenberg; Die Meistersinger von Nürnberg - Barrie Kosky) und Dr. Patric Seibert (Der Ring des Nibelungen - Frank Castorf)  Einblicke in die jeweilige Inszenierung und in die Arbeit als Regie- bzw. Bühnenbildassistenten. Moderiert werden die Gespräche von Regina Ehm-Klier.

05.08.2017, Parsifal; Referent Julius Theodor Semmelmann
07.08.2017; Die Meistersinger von Nürnberg; Referent Julius Theodor Semmelmann
08.08.2017; Der Ring des Nibelungen; Referent Dr. Patric Seibert
12.08.2017; Tristan und Isolde; Referent Julius Theodor Semmelmann
15.08.2017; Die Meistersinger von Nürnberg; Referent Julius Theodor Semmelmann
16.08.2017; Tristan und Isolde; Referent Julius Theodor Semmelmann
20.08.2017; Tristan und Isolde; Referent Julius Theodor Semmelmann
23.08.2017; Der Ring des Nibelungen; Referent Dr. Patric Seibert
25.08.2017, Parsifal; Referent Julius Theodor Semmelmann
27.08.2017; Die Meistersinger von Nürnberg; Referent Julius Theodor Semmelmann


Die Zäsuren finden jeweils um 11.45 Uhr in der Probebühne IV der Bayreuther Festspiele statt. Der Eintritt ist frei; Dauer ca. 60 Minuten.
Eine Platzreservierung im Vorfeld ist leider nicht möglich.


Die Zäsuren - Bayreuther Festspielgespräche werden ermöglicht durch TAFF e.V. | Wir sind Festspiele.

Zäsuren - Bayreuther Festspielgespräche





Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOR:
Audi