Bayreuther Festspiele

01.09.2014

Erfolgreicher Abschluss der Bayreuther Festspiele 2014

Rekordergebnis erzielt
Zum Abschluss der Bayreuther Festspiele 2014 teilt deren Geschäftsführender Direktor, Heinz-Dieter Sense, mit:

Mit der Aufführung „Tannhäuser“ in der Inszenierung von Sebastian Baumgarten endeten am 28. August  die 103. Bayreuther Festspiele. Mit rd. 12,0 Mio. € bei 58.470 Besuchern erreichte die Bayreuther Festspiele GmbH die Rekordeinnahme der Festspielgeschichte.

Ein in den letzten Jahren zu beobachtender Abwärtstrend der ausländischen Besucher konnte gestoppt werden und dank des Internetverkaufs haben in diesem Jahr wieder 10 % mehr  Besucher aus dem Ausland den Weg nach Bayreuth gefunden. Mit Ovationen von bis zu 35 Minuten wurden die künstlerischen Leistungen im Festspielhaus gefeiert.

648 Mitwirkende der Bayreuther Festspiele verlassen die Stadt, um an ihren Stammhäusern die Arbeit wieder aufzunehmen. Mit dem heutigen Tag beginnen die Vorbereitungen für die Festspiele 2015, die am 25. Juli 2015 mit „Tristan und Isolde“ eröffnet werden.

zurueck zur Übersicht


Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOR:
Audi