Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Heinz-Jürgen Demitz (1983)
Portraitfoto Heinz-Jürgen Demitz (1983)
Portraitfoto Heinz-Jürgen Demitz (1983) <b>Heinz-Jürgen Demitz als Donner</b>. Der Ring des Nibelungen (Inszenierung von Peter Hall 1983 – 1986)

Heinz-Jürgen Demitz

* 1946 in Hannover
† Nov. 1989

Er besuchte die Musikhochschule Hannover und war dort Schüler von Carl-Heinz Müller. 1975 nahm er an einer Hochschultournee mit der Oper »Die Kluge« von Carl Orff teil, die nach Schottland und nach London führte. 1975 begann er seine Karriere an der Staatsoper von Hamburg. In der Spielzeit 1976-77 war er am Stadttheater von Bremerhaven engagiert, 1977-79 am Opernhaus von Wuppertal. 1976 wurde er erster Preisträger bei einem Gesangwettbewerb in Berlin. Es kam zu sehr erfolgreichen Gastspielen an den Opernhäusern von Frankfurt a.M., Dortmund (1977-79) und am Pfalztheater Kaiserslautern. Seit 1979 als erster Heldenbariton am Staatstheater von Hannover engagiert; regelmäßige Gastspiele an der Hamburger Staatsoper und an anderen großen Opernhäusern in Deutschland wie im Ausland. 1983 sang er in Hannover und Wiesbaden den Fliegenden Holländer, 1983 in Hannover auch die Titelpartie in der Oper »Hans Heiling« von Heinrich Marschner. 1980 zu Gast in Venedig; 1983 sang er bei den Bayreuther Festspielen den Donner im »Rheingold«. Am 22.2.1985 wirkte er an der Grand Opéra Paris in der Uraufführung der Oper »Docteur Faustus« von Konrad Boehmer in der Titelrolle mit. 1985 sang er in Wien in einer konzertanten Aufführung der Oper »Die Bakchantinnen« von Egon Wellesz. Bei den Münchner Opernfestspielen übernahm er die Titelrolle in der Uraufführung der Oper »Le Roi Béranger« von H. Sutermeister (22.7.1985), am Opernhaus von Graz sang er in der Uraufführung von »Der Rattenfänger« von Friedrich Cerha (26.9.1987) Beim Spoleto Festival von 1987 trat er als Amfortas im »Parsifal« auf, bei den Salzbuger Festspielen des gleichen Jahres als Konzertsolist, beim Holland Festival von 1988 in einer konzertanten Aufführung der »Orestie« von Darius Milhaud. Weitere Gastspiele 1980 am Teatro Verdi Triest (1980 als Kurwenal im »Tristan« und 1986), am Teatro San Carlos Lissabon (1982 als Gunther in der »Götterdämmerung«), 1984 an der Oper von Marseille, 1987 in Toulouse (als Amfortas), 1987 am Teatro Bellini Catania, am Opernhaus von Zürich und, ebenfalls 1987, an der Wiener Staatsoper (in »Der Rattenfänger« von F. Cerha). Neben seinem Wirken auf der Opernbühne galt er als hervorragender Konzert- und namentlich als Liedersänger.

Nach:

Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999


Pitch of voice:
Bariton

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1983 Das Rheingold Donner



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s