Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Reid Bunger
Portraitfoto Reid Bunger
Portraitfoto Reid Bunger <b>Reid Bunger als Melot</b>. Tristan und Isolde (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1962 – 1970)

Reid Bunger

Er diente zunächst als Offizier in der amerikanischen Armee und war dann als Schullehrer tätig. Er ließ seine Stimme an der Texas Christian University in Fort Worth ausbilden und gewann 1965 ein Fulbright Stipendium, mit dem er in Europa seine Ausbildung fortsetzte. 1966 debütierte er an der Wiener Staatsoper als Morales in »Carmen« von Bizet. Bis 1984 ist er Mitglied dieses traditionsreichen Opernhauses geblieben. Gastspiele trugen ihm am Opernhaus von Graz, am Stadttheater von Basel, an den Opernhäusern von Leipzig und Essen wie in Montreal bedeutende Erfolge ein. Auch bei den Bayreuther Festspielen wirkte er mit, und zwar 1968-70 als Melot im »Tristan«. Seine besten Leistungen auf der Bühne konnte er als Pizarro im »Fidelio«, als Großinquisitor in Verdis »Don Carlos«, als Fra Melitone in dessen »Forza del destino«, als Fiesco in »Simon Boccanegra«, als Titelheld im »Fliegenden Holländer«, als Hans Sachs in den »Meistersingern«, als Klingsor im »Parsifal«, als Jochanaan in »Salome« von R. Strauss und als König Wladislaw in »Dalibor« von Smetana vorweisen. Er war dazu als Konzertsänger wie als Gesanglehrer tätig.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Baß-Bariton

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1970 Tristan und Isolde Melot
1969 Tristan und Isolde Melot
1968 Tristan und Isolde Melot



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s