Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Carol Richardson 1977
Portraitfoto Carol Richardson 1977
Portraitfoto Carol Richardson 1977 <b> Blumenmädchen 1976: </b> (v. l. n. r.) Irja Auroora, Alicia Nafé, Adelheid Krauss, Yoko Kawahara, Carol Richardson, Rachel Yakar. Parsifal (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1975 - 1981) <b> Knappen 1976:</b> (v. l. n. r.) Heinz Zednik, Carol Richardson, Adelheid Krauss, Martin Egel. Parsifal (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1975 - 1981)

Carol Richardson

Sie erhielt ihre Sängerausbildung am Occidental College Los Angeles und, ebenfalls in Los Angeles, bei Harriet Gill. Fortsetzung des Studiums bei Martial Singher in Philadelphia und in der Opernschule der Metropolitan Oper New York. 1973 debütierte sie am Stadttheater von Klagenfurt in der Rolle des Nicklaus in »Hoffmanns Erzählungen« von Offenbach. 1975 kam sie an das Opernhaus von Kiel, später gehörte sie bis 1984 zum Ensemble des Stadttheaters von Bern. Sie gastierte sehr erfolgreich an der Hamburger Staatsoper, am Theater im Revier Gelsenkirchen, am Staatstheater Karlsruhe, am Opernhaus von Hannover (dem sie vertraglich verbunden war) und gab weitere Gastspiele und Konzerte, die sie vor allem im deutschen Sprachgebiet bekannt werden ließen. 1976-81 wirkte sie bei den Festspielen von Bayreuth als Blumenmädchen im »Parsifal« mit, 1976 sang sie dort eine weitere kleine Partie im »Parsifal«. Aus ihrem Repertoire sind die Dorabella in »Così fan tutte«, der Cherubino in »Nozze di Figaro«, die Rosina im »Barbier von Sevilla« von Rossini, der Prinz Orlowsky in der »Fledermaus« von J. Strauß, die Nancy in Flotows »Martha«, die Lola in »Cavalleria rusticana«, die Zerline im »Don Giovanni« und die Frugola in Puccinis »Il Tabarro« hervorzuheben. Sie sang auch die schwierigen Koloraturpartien ihres Stimmfachs (so u a. 1988 in Bielefeld die Titelfigur in Rossinis »La Cenerentola«). 1991 trat sie bei einer Aufführung der Rossini-Oper »Mosè in Egitto« in der Marktkirche Hannover als Sinaide auf, 1992 am Staatstheater Hannover als Suzuki in »Madame Butterfly«.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Mezzosopran

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1981 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1980 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1979 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1978 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1977 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1976 Parsifal 1. Knappe
1976 Parsifal Klingsors Zaubermädchen



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s