Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Hans Berg (1951)
Portraitfoto Hans Berg (1951)

Hans Berg

* 12.06.1906 in Solingen-Gräfrath
† .

Da sein Vater Besitzer einer Buchdruckerei war, erlernte er zunächst den Beruf eines Setzers. Nachdem man jedoch seine Stimme entdeckt hatte, ließ er diese durch den Pädagogen Pielken in Köln ausbilden. 1933 begann er seine Karriere am Stadttheater von Mainz. 1934 kam er an das Pfalztheater von Kaiserslautern, 1936 an das Opernhaus von Wuppertal. Er blieb Mitglied dieses Hauses bis zu seinem Rücktritt von der Bühne 1959, also länger als zwanzig Jahre. 1951 sang er bei den ersten Bayreuther Festspielen nach dem Zweiten Weltkrieg den Konrad Nachtigall in den »Meistersingern«. (Diese Aufführung wurde auf HMV-Electrola als integrale Oper aufgenommen). 1952 wirkte er in Bayreuth als Alberich im Nibelungenring mit. Mit dem Bayreuther Ensemble trat er in einem Gastspiel am Teatro San Carlo in Neapel auf. Weitere Gastspiele in den Zentren des deutschen Musiklebens. Man schätzte den Künstler in den großen heldischen Baritonpartien, namentlich im Wagner-Fach. Auch als Konzertsänger genoß er hohes Ansehen.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Baß-Bariton

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1951 Die Meistersinger von Nürnberg Konrad Nachtigal, Spengler



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s