Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Paula Lenchner (1955)
Portraitfoto Paula Lenchner (1955)

Paula Lenchner

Sie erhielt ihre Ausbildung zur Sängerin teils in den USA, teils in Italien und war anfänglich als Konzertsängerin tätig. 1947 wurde sie an die Metropolitan Oper New York engagiert. Hier blieb sie bis 1953 und sang kleinere Partien aus allen Bereichen der Opernliteratur. 1953 kam sie nach Westdeutschland und war 1953-55 am Stadttheater von Bremen verpflichtet, 1955-56 am Stadttheater von Mainz. Bei den Bayreuther Festspielen der Jahre 1955-57 hörte man sie als Wellgunde und als Gerhilde im Nibelungenring, als 1. Knappe wie als Blumenmädchen im »Parsifal«. Seit 1957 lebte sie wieder in New York, war aber in den Jahren 1957-61 noch durch einen Gastspielvertrag mit der Staatsoper von Stuttgart verbunden. Nach ihrer Heirat ist sie auch unter dem Namen Paula Lenchner-Schmidt aufgetreten.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Sopran

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1957 Götterdämmerung Wellgunde
1957 Die Walküre Gerhilde
1957 Das Rheingold Wellgunde
1957 Parsifal 1. Knappe
1957 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1956 Götterdämmerung Wellgunde
1956 Die Walküre Gerhilde
1956 Das Rheingold Wellgunde
1956 Parsifal 1. Knappe
1956 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
1955 Parsifal 1. Knappe
1955 Parsifal Klingsors Zaubermädchen



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s