Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Eleanor Lausch (1951)
Portraitfoto Eleanor Lausch (1951)

Eleanor Lausch

Sie studierte zuerst in New York Klavierspiel, dann Gesang und kam zur weiteren Ausbildung ihrer Stimme nach Wien. Dort debütierte sie 1939 an der Wiener Volksoper. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges mußte sie, wenige Monate nach ihrem Debüt, 1940 in ihre amerikanische Heimat zurückkehren Nach Kriegsende kam sie nochmals nach Europa und sang 1951 bei den Bayreuther Festspielen die Ortlinde in der »Walküre«. Sie widmete sich jedoch in ihrer amerikanischen Heimat wie auch in Europa hauptsächlich dem Konzertgesang.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Sopran

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1951 Die Walküre Ortlinde



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s