Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Hitomi Katagiri (1988)
Portraitfoto Hitomi Katagiri (1988)

Hitomi Katagiri

Sie absolvierte ihre Gesangsausbildung in Osaka und in Wien. Sie debütierte 1985 an der Wiener Staatsoper. Damit leitete sie eine Bühnenkarriere ein, die ihr an Opernhäusern in Europa, in Japan wie in den USA Erfolge eintrug. Sie wurde durch ihr Auftreten bei den Bayreuther Festspielen bekannt; dort sang sie bereits 1984-87 im Festspielchor, 1988-92 die Schwertleite in der »Walküre« und das Altsolo im »Parsifal«. Sie gastierte in Monte Carlo, Brüssel, New York und 1996 an der Oper von Santiago de Chile; am Grand Théâtre Genf sang sie 1989 (und auch am Opernhaus von Köln) in »L'Enfant et les sortilèges« von Ravel, 1990 in »Ariane et Barbe- bleue« von Dukas, in Rom 1991 in einer konzertanten Aufführung der »Götterdämmerung« unter Sinopoli (als Floßhilde und als 2. Norn). Sie übernahm Partien für tiefen dramatischen Mezzosopran in Opern von Wagner und Richard Strauss, von Verdi und Puccini und aus dem Bereich der französischen Oper. Ihr Konzertrepertoire reichte von J.S. Bach über Beethoven, Mozart bis zu Gustav Mahler und Schönberg; sie sang auch das Alt-Solo im Verdi-Requiem, trat in weiteren Oratorien auf und brachte englische und französische Lieder zum Vortrag.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Mezzosopran

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1992 Parsifal Altsolo
1992 Die Walküre Schwertleite
1991 Parsifal Altsolo
1991 Die Walküre Schwertleite
1990 Parsifal Altsolo
1990 Die Walküre Schwertleite
1989 Parsifal Altsolo
1989 Die Walküre Schwertleite
1988 Parsifal Altsolo
1988 Die Walküre Schwertleite



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s