Bayreuther Festspiele

<p>Kwangchul Youn</p>

Kwangchul Youn

<p>Kwangchul Youn</p> Portraitfoto Kwangchul Youn (2000) <p><strong>Kwangchul Youn als Gurnemanz.</strong> Parsifal (Inszenierung von Stefan Herheim 2010)</p>
<b>Kwangchul Youn als Hunding</b>. Der Ring des Nibelungen (Inszenierung von Tankred Dorst 2006 – ) <b>Kwangchul Youn als Fasolt</b>. Der Ring des Nibelungen (Inszenierung von Tankred Dorst 2006 – ) <b>Kwangchul Youn als Marke</b>. Tristan und Isolde (Inszenierung von Christoph Marthaler 2005 – )
<b>Kwangchul Youn als Landgraf Hermann</b>. Tannhäuser (Inszenierung von Philippe Arlaud 2002 – 2007) <b> Kwangchul Youn als Nachtwächter.</b> Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner  1996 - 2002)

Kwangchul Youn

In Chungju (Südkorea) geboren, studierte Kwangchul Youn in Korea, Sofia und Berlin. Der gebürtige Koreaner war von 1994 bis 2004 festes Ensemblemitglied der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, mit der er auch weiterhin verbunden ist. Zu seinem Repertoire gehören u.a. der König in Aida, Colline in La Bohème, Philipp II. von Spanien in Don Carlo, Komtur und Leporello in Don Giovanni, der Minister in Fidelio, Figaro in Le nozze di figaro, Veit Pogner und ein Nachtwächter in Die Meistersinger von Nürnberg, Titurel in Parsifal, Bertram in Robert Le Diable, Landgraf Hermann in Tannhäuser, König Marke in Tristan und Isolde und Sarastro in Die Zauberflöte. Einladungen folgte er u.a. ans Gran Teatre del Liceu in Barcelona, ans Staatstheater Karlsruhe, an die Opera National de Paris und das Pariser Theatre du Châtelet, zur Ruhr-Triennale, an die Wiener Staatsoper und zum KlangBogen Festival. In der Spielzeit 2004/2005 gab Kwangchul Youn ein grandioses Debüt an der Metropolitan Opera New York sowie am Teatro Real in Madrid und an der Washington Opera. Neben seinen Verpflichtungen an der Staatsoper Berlin kehrte der Bass in der Saison 2005/2006 zurück an die Wiener Staatsoper, an die Met sowie an das Wiener Konzerthaus und debütierte in Valencia. Neben seiner Operntätigkeit tritt Kwangchul Youn kontinuierlich als Konzertsänger auf und gastierte u.a. mit dem VARA Radio Amsterdam, mit dem Orchestra Sinfonica de Barcelona, in Berlin mit den Philharmonikern, dem RIAS Kammerchor, dem Rundfunk Sinfonieorchester sowie dem Rundfunkchor und der Singakademie, in Bonn, Köln und mit der Gulbenkian Foundation Lissabon sowie in Lyon, in Monte Carlo mit dem Orchestre Philharmonique, am Theater an der Wien und im Wiener Konzerthaus. Mittlerweile widmet er sich mit seinem Pianisten Helmut Oertel auch erfolgreich dem Liedgesang. Er wirkte außerdem bei verschiedenen CD-Aufnahmen mit, so ist er z.B. auf der Aufnahme Die Meistersinger von Nürnberg der Bayreuther Festspiele, oder der Daphne-Aufnahme mit dem Sinfonieorchester Köln unter Semyon Bychkov zu hören. Letztere erhielt 2006 sogar eine Grammy-Nominierung als beste Opernproduktion bei den Grammy Awards.



Stimmlage:
Bass

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2014 Die Walküre Hunding
2014 Tannhäuser Landgraf Hermann
2014 Der fliegende Holländer Daland
2012 Parsifal Gurnemanz
2012 Tristan und Isolde Marke
2011 Parsifal Gurnemanz
2011 Tannhäuser Landgraf Hermann
2010 Parsifal Gurnemanz
2010 Die Walküre Hunding
2010 Das Rheingold Fasolt
2009 Parsifal Gurnemanz
2009 Die Walküre Hunding
2009 Das Rheingold Fasolt
2008 Parsifal Gurnemanz
2008 Die Walküre Hunding
2008 Das Rheingold Fasolt
2007 Die Walküre Hunding
2007 Das Rheingold Fasolt
2006 Tristan und Isolde Marke
2006 Die Walküre Hunding
2006 Das Rheingold Fasolt
2005 Parsifal Titurel
2005 Tristan und Isolde Marke
2004 Tannhäuser Landgraf Hermann
2004 Parsifal Titurel
2003 Tannhäuser Landgraf Hermann
2002 Tannhäuser Landgraf Hermann
2000 Die Meistersinger von Nürnberg Ein Nachtwächter
1999 Die Meistersinger von Nürnberg Ein Nachtwächter
1998 Die Meistersinger von Nürnberg Ein Nachtwächter
1997 Die Meistersinger von Nürnberg Ein Nachtwächter
1996 Die Meistersinger von Nürnberg Ein Nachtwächter



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s