Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Liane Synek (1970)
Portraitfoto Liane Synek (1970)

Liane Synek

* 17.09.1922 in Wien
† 06.09.1982 in Hollabrunn bei Wien

Sie wurde ausgebildet durch Helene Wildbrunn und Anna Bahr-Mildenburg in Wien und gewann dort 1950 einen Gesangwettbewerb. Sie war zuerst 1951-52 am Stadttheater von Würzburg, dann 1952-54 am Opernhaus von Wuppertal tätig. 1954 wurde sie an das Staatstheater von Wiesbaden berufen, zu dessen beliebtesten Künstlern sie bis zu ihrem Tod zählte. 1959-71 war sie zugleich der Staatsoper Berlin, 1962-75 dem Opernhaus von Köln vertraglich verbunden. 1951 sang sie im Bayreuther Festspielchor; 1965-70 übernahm sie bei diesen Festspielen die Helmwige in der »Walküre«, 1968-70 die 1. Norn im Nibelungenring. Gastspiele führten sie vor allem an die Staatsoper Wien, 1963 auch an die Mailänder Scala (als Sieglinde in der »Walküre«); weitere Gastspiele 1962-63 an der Oper von Rom, in Turin und Parma, 1965 am Teatro Comunale Bologna und am Teatro Fenice Venedig, 1967 an den Staatsopern von Dresden und München, 1963 an der Oper von Bordeaux, 1968 am Grand Théâtre Genf, an den Opern von Budapest und Sofia (1970) und 1974 an der Oper von Warschau. 1959 sang sie an der Grand Opéra Paris (Elisabeth im »Tannhäuser«), 1961 am Teatro San Carlos Lissabon und an der Oper von Rio de Janeiro, 1962 am Opernhaus von Köln und im gleichen Jahr am Teatro San Carlo Neapel die Leonore im »Fidelio«. 1963 war sie in dieser Partie an der Sadler's Wells Opera London mit dem Ensemble der Oper von Frankfurt a.M., wo sie oft auftrat, zu Gast, 1962 am Théâtre de la Monnaie Brüssel als Brünnhilde im Nibelungenring. 1964 sang sie beim Maggio musicale Florenz in dem Monodrama »Erwartung« von A. Schönberg. 1956-57 trat sie an der Hamburger Staatsoper, auch in Kopenhagen, Moskau und Kairo auf. Am 15.2.1965 wirkte sie in Köln in der Uraufführung der Oper »Die Soldaten« von Bernd Alois Zimmermann mit. Neben den bereits erwähnten Partien gehörten zu den Höhepunkten in ihrem Repertoire für dramatischen Sopran die Aida, die Lady Macbeth, die Abigaille in Verdis »Nabucco«, die Marschallin im »Rosenkavalier«, die Turandot in Puccinis bekannter Oper und die Isolde im »Tristan«. Auch als Konzertsopranistin angesehen.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999

Stimmlage:
Sopran

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
1970 Götterdämmerung 3. Norn
1970 Die Walküre Helmwige
1969 Götterdämmerung 3. Norn
1969 Die Walküre Helmwige
1968 Götterdämmerung 3. Norn
1968 Die Walküre Helmwige
1967 Die Walküre Helmwige
1966 Die Walküre Helmwige
1965 Die Walküre Helmwige
1965 Der fliegende Holländer Senta



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s