Bayreuther Festspiele

<p>Burkhard Ulrich</p>

Burkhard Ulrich

<p>Burkhard Ulrich</p>

Burkhard Ulrich

Der Tenor aus Aachen studierte Gesang, Klavier und Pädagogik in Köln und Salzburg. Nach Festengagements an den Opernhäusern in Essen, Koblenz und Kiel ist er seit 2001 im Ensemble der Deutschen Oper Berlin. Hier ist er u.a. als Mime (Das Rheingold und Siegfried), Loge (Das Rheingold), Hexe (Hänsel und Gretel), Shuiskij (Boris Godunov), Captain Vere (Billy Budd), Valzacchi (Der Rosenkavalier), Goro (Madama Butterfly), Don Basilio (Le nozze di Figaro), und Monostatos (Die Zauberflöte) zu hören.

Gastengagements führten ihn zu Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Festival International d’Art Lyrique d’Aix-en-Provence,den Bregenzer Festspielen oder der Ruhrtriennale und an zahlreiche Opernhäuser im In- und Ausland - genannt seien hier die Opéra National de Paris, das Arts Center Seoul und das Teatro V. Bellini in Catania.

Ob auf der Bühne oder im Konzert: Burkhard Ulrich arbeitet mit vielen renommierten Dirigenten zusammen, darunter Sir Simon Rattle, Riccardo Muti, Christian Thielemann, Donald Runnicles, Ingo Metzmacher, Marc Minkowski u.v.a..

Zahlreiche CD- und DVD-Einspielungen dokumentieren sein künstlerisches Schaffen. Auszeichnungen: 1984 Landespreisträger für Orgel, 1985 Bundespreisträger eines Wettbewerbes des Berliner Kultursenats als Jazzpianist.



Stimmlage:
Tenor

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2014 Siegfried Mime
2014 Das Rheingold Mime
2013 Siegfried Mime
2013 Das Rheingold Mime



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s