Bayreuther Festspiele

<p>Christopher Kondek</p>

Christopher Kondek

<p>Christopher Kondek</p>

Christopher Kondek

Christopher Kondek schafft seit 20 Jahren Videos für Theater und Performance. 1990 begann er seine Arbeit mit The Wooster Group New York, wo er die Videos für Brace up! Fish Story und Emperor Jones machte. 1995 designte er mit Laurie Anderson die Videos für ihr Multimedia-Konzert The Nerve Bible und ihre Oper Songs and Stories from Moby Dick. 1999 zog er nach Berlin, wo er mit zahlreichen Choreographen, Schauspiel- und Opernregisseuren arbeitete. Er entwarf unter anderem das Video für Robert Wilsons Inszenierung von D.D.D.3, die an der New York City Opera gezeigt wurde. 2001 arbeitete er mit der Choreographin Meg Stuart an Alibi. Danach gestaltete er das Video zu Stuarts Visitors Only, Replacement und It’s not funny. Im März 2008 erhielt er den Opus Bühnenpreis der Bühnentechnischen Rundschau für Der Sturm, eine der vielen Produktionen, die er mit dem Regisseur Stephan Pucher an den Münchner Kammerspielen verwirklicht hat. Tannhäuser wird seine vierte Produktion mit Sebastian Baumgarten sein; voran gegangen sind Peter Grimes an der Semper Oper 2007, Tosca an der Volksbühne Berlin 2008 und die Uraufführung von La Fabbrica im Hebbel am Ufer 2010. 2004 begann Christopher Kondek, seine eigenen Stücke zu gestalten. Sein erstes Stück Dead Cat Bounce, in dem die Darsteller live über das Internet mit Aktien in New York handeln, erhielt den ZDF Theaterkanal-Preis des Festivals Politik im Freien Theater in Berlin 2005. Seine zweite Produktion Hier ist der Apparat, eine Version von Brechts Ozeanflug, wurde beim Kunstenfestival 2006 in Brüssel uraufgeführt. Im Jahr 2010 schuf er zwei neue Theaterarbeiten mit Christiane Kuehl: Übermorgen ist zweifelhaft über das Ende der Welt für die Münchner Kammerspiele und ein neues „Lehrstück“ über Geld mit dem Titel Money: It came from Outerspace für das Hebbel am Ufer Berlin. Sein jüngstes Theaterstück Even the dead are not safe from the living eröffnete im Januar 2011 das Frankfurter Positionen Festival. 



Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2014 Tannhäuser Video
2013 Tannhäuser Video
2012 Tannhäuser Video
2011 Tannhäuser Video



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s