Bayreuther Festspiele

<p>Norbert Abels</p>

Norbert Abels

Norbert Abels

Norbert Abels wurde 1953 in Schmallenberg geboren und studierte Literaturwissenschaft, Philosophie, Musikwissenschaft und Judaistik  Er ist als Publizist, Literaturdozent und Dramaturg tätig und veröffentlichte zahlreiche literatur- und musikwissenschaftliche Publikationen, Monographien und theatergeschichtliche Arbeiten.

1981 bis 1993 war er Lehrbeauftragter der Theaterwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Auch verschiedene Beschäftigungen als Studio- und Konzertmusiker (Tasteninstrumente) sowie Liedkompositionen nach Texten von Auden, Graves, Poe u. a., gehörten zu seiner beruflichen Laufbahn. Ab 1981 war er Dozent für Literatur- und Theatergeschichte an den Schulen des Deutschen Buchhandels Frankfurt am Main. Seit 1987 war er Produktionsdramaturg für Oper und Schauspiel, ab 1988 Leitender Dramaturg am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und gleichzeitig auch an der Oper Frankfurt tätig. Ab 2002 erhielt Norbert Abels einen Lehrauftrag als Dozent für Literatur-, Kultur- und Theatergeschichte sowie für Musikdramaturgie an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Frankfurt am Main. Seit 1997 ist er Chefdramaturg an der Oper Frankfurt, seit 2005 Professor für Musiktheaterdramaturgie an der Folkwang Hochschule Essen.

Feuilletonistische Arbeiten verfasste er für den Berliner „Tagesspiegel“, die „Frankfurter Rundschau“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Neben eigenen inszenatorischen Projekten, die er realisierte, wirkt er vor allem als Dramaturg, so u.a. in Tel Aviv, Wien, London, Paris, Brüssel, New York, Hamburg, Bremen, Graz und Philadelphia. Auch gab es eine Zusammenarbeit mit dem Kabuki-Theater in Tokyo.

Er arbeitete im Rahmen verschiedener Produktionen mit Regisseuren wie Ruth Berghaus, Christof Nel, Matthias Langhoff, Thomas Langhoff, Christoph Marthaler, Herbert Wernicke, Robert Wilson, Peter Sellars, Adolf Dresen, Kurt Horres, David Mouchtar-Samorai, Dominik Neuner, Nicolas Brieger, Calixto Bieito, Rosamund Gilmore, Christian Pade und Dietrich Hilsdorf.

Bei den Bayreuther Festspielen ist er seit 2006 der Dramaturg von Tankred Dorsts Inszenierung Der Ring des Nibelungen.



Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2010 Götterdämmerung Dramaturgie
2010 Siegfried Dramaturgie
2010 Die Walküre Dramaturgie
2010 Das Rheingold Dramaturgie
2009 Götterdämmerung Dramaturgie
2009 Siegfried Dramaturgie
2009 Die Walküre Dramaturgie
2009 Das Rheingold Dramaturgie
2008 Götterdämmerung Dramaturgie
2008 Siegfried Dramaturgie
2008 Die Walküre Dramaturgie
2008 Das Rheingold Dramaturgie
2007 Götterdämmerung Dramaturgie
2007 Siegfried Dramaturgie
2007 Die Walküre Dramaturgie
2007 Das Rheingold Dramaturgie
2006 Götterdämmerung Dramaturgie
2006 Siegfried Dramaturgie
2006 Die Walküre Dramaturgie
2006 Das Rheingold Dramaturgie



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s