Bayreuther Festspiele

Eberhard Friedrich
Eberhard Friedrich
Eberhard Friedrich

Leitung des Festspielchores 2014


Eberhard Friedrich

Eberhard Friedrich wurde in Darmstadt geboren. Nach einem Dirigierstudium bei Prof. Helmuth Rilling in Frankfurt am Main folgte 1986 sein erstes Engagement als Chordirektor zunächst am Theater der Stadt Koblenz und 1991 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Bereits 1993 begann er als Assistent seine Tätigkeit bei den Bayreuther Festspielen um im Jahr 2000 zum Chordirektor des Bayreuther Festspielchores berufen zu werden.

Zwischen 1998 und 2013 war Eberhard Friedrich Chordirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. In dieser Zeit betreute er neben den Opern-Einstudierungen mit dem Staatsopernchor auch Konzerte und zahlreiche CD- und DVD-Einspielungen dieses Ensembles. Er erlangte besondere Aufmerksamkeit durch die Einspielung des Tannhäuser unter Daniel Barenboim für die neben allen anderen Beteiligten auch dem von Eberhard Friedrich geleiteten Staatsopernchor ein Grammy verliehen wurde. Unter Eberhard Friedrichs Leitung erhielt der Staatsopernchor verschiedene Auszeichnungen und Einladungen; so wurde er für seine Leistung in Moses und Aron (ebenfalls unter Daniel Barenboim) zum Chor des Jahres 2004 gewählt, er erhielt den Europäischen Kulturpreis und wurde 2012 zu einer CD Produktion der Carmen mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle eingeladen.

Neben seiner Operntätigkeit wurde Eberhard Friedrich von vielen renommierten Chören zu Einstudierungen im Konzert- und Opernbereich eingeladen. Er war als Gast der Internationalen Bachakademie Stuttgart tätig, betreute unter anderem Einstudierungen mit dem Philharmonischen Chor Prag, dem Bayerischen Rundfunkchor und den Chören des Westminster Choir College in Princeton anlässlich der zyklischen Aufführung aller Mahler Sinfonien unter Daniel Barenboim und Pierre Boulez in New York im Jahr 2009. Eberhard Friedrich verantwortete konzertante Opernaufführungen mit dem Chor des Niederländischen Rundfunks und betreute Konzerteinstudierungen mit dem Rias Kammerchor. Gemeinsam mit dem Rundfunkchor Berlin, dem er seit vielen Jahren als Gast verbunden ist, erarbeitete er den Großteil der Choreinstudierungen des auch auf CD erschienenen Wagnerzyklus des RSB unter Marek Janowski. 2013 wurde er erstmals zu einer Opernproduktion nach Amsterdam eingeladen, wo er mit dem Chor der Niederländischen Oper die Neuproduktion von Rossinis selten gespieltem Spätwerk Guillaume Tell einstudierte. 

Nach 15 Jahren Tätigkeit an der Staatsoper Unter den Linden begann Eberhard Friedrich mit der Saison 2013/14 ein neues Engagement als Chordirektor an der Hamburgischen Staatsoper.

Unter seiner Leitung erhielt der Bayreuther Festspielchor den International Opera Award 2014 in der Kategorie bester Opernchor.


 


Chorassistenz 2014

Robert Heimann, Graz
André Kellinghaus, Bonn
Julia Lynch, Glasgow
Oliver Stapel, Wuppertal
Philip White, Manchester

Chorbüro
Hartmut Erdle, Eckersdorf
Uwe Glöckner, Berlin

Adresse:
Chorbüro der Bayreuther Festspiele
Postfach 100262
95402 Bayreuth

 




Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl